DΛUN

 INDEX

WHOT IS THIS ?

 INDEX

DΛUN



LIBERATION  IS  ART
  or
ART  IS  LIBERATION



—  WORK  LIFE  IN  PROGRESS  —




Die Poly-Ticker-Kranngkhait™

h·øff·nung  ·  CDU & SPD // Mittgliederzahlen  ·  Politikerkranngkhaight, die  ·  Partaibuch, das  ·  die Aufgabe (der Job), die Berufung  ·  Groko – der Verpailer-Bewais  ·  Übervaterkommplecksklecks, der.  ·  Die Zahlen, bitte.  ·  Mahrketinng 02  ·  Politikerkranngkhaight II  ·  das (dehr) wach/k/s/ennde Geh-hallt / Blai-Be-Gellt  ·  poly·tick·s & Uhrts  ·  Blinndt  ·  Mörder  ·  Feinde der Demokratie  ·  a’la Bern  ·  Gelld führT Woahrte  ·  in·te·r·es·se  ·  Mennschenn  ·  die dunngkle Saite der Macht  ·  Po-Land.  ·  umm-care/keehr-schluss  ·  un-Sachklichkait, di.  ·  upp-leingk-unngk  ·  Pahrtai, d’i  ·  PKK™  ·  T·R·ROAR™  ·  AINFACK—N·UHR—DUMM!


 

 

 

 

Ain Großtail der Politiker™ — allso der Mennschen

Politiker sinnt kaine Mennschen.

Politiker sinnt/funngiehrenn alls Persoohnen.

Jurisstische, allso rechte (!), rects-last-ich/ig-e, all·so link/links-blinnde Persohnen.

gespalltene Persöhnlichkaiten (¿?)

— unnd der Wittz iss, dass laut/gemeehß Partaiengesettz nuhr ›natührliche Persohnen‹ Mittglieder inn / fonn Pahrtaien saien dürrfen.

— plopp! —

»Der Herr« ist aber kaine natührliche Persohn, der Herr ist der »natührlichkait™« der Persohn über-ge-orden-et. Natührlich sain kann

>>> Knackpunngkt: gespalltene Persöhnlichkait, die.

>>> vor dehm »Switsh«

 

 

 

 


 

 

 

 

— DER FUN-K-Z-ION-EHRE

 

 

 

 


 

 

 

 

die / über unnser Allah/Aller/all-ehr/all·air Leben richten / die sub-gesettzlichen Regelln führ unnser Zusammen-Leben fesstlegen — schaint inn ainem gannz komischen Hirrngespinnst fonn Zukunnft zu leben.

 

 

 

 


Baispihl 1: Michael Müller


 

Bai mainer ehrsten Tailnahme ann ainer polytechnischen // politischen Podiumsdisskussiohn — natührlich zumm Thema Star-/Start-Gellt // aka.: Grunndainkommen/Bürgergellt — sprach Berlins re-gear-ennder Nichtbürger-Nichtmeister Michael Müller gannz kommisch über den Wanndel unnd die Zukunnft, alls währen dies Dinnge, die dann — zum Ballspíl ab in 20 Jahren — uhrplöttzlich — ¡ BOOHM ! — aintreten würden, plopp! — wie ain Gaistesblittz, ain Uhrnknack/Knall — oder das Schulgespennst.

 


 

 

 

 

¡ SO, OZ !

 

 

 

 


 

 

 

 

¡ PENNG !

 

 

 


 

 

 

 

dann (!) — ist die Zukunnft — æhhh … das Leben … æhhh … die Gegenwahrt … die Ennt-Wikklunng // die Löhsunng

 

 

 

 


 

 

 

 

— wir —

 

 

 

 


 

 

 

 

DANN ! SINNT WIHR HIHR !

 

 

 

 


 

 

 

 

¡ Entt∂lich !

 

 

 

 


 

 

 

 

Dann !!!

 

 

 

 


 

 

 

 

— ( wann jettzt nochmahl gannz genau ?? ) —

 

 

 

 


 

 

 

 

— enntlich ! —

 

 

 

 


 

 

 

 

— ( wann jettzt nochmahl gannz genau ?? ) —

 

 

 

 


 

 

 

 

— haben wir's ›geschafft‹ !

 

 

 

 


 

 

 

 

— inn's wahre,

 

 

 

 


 

 

 

 

— wirre,

 

 

 

 


 

 

 

 

— wirr-k-ell-ich-e Leben.

 

 

 

 


 

 

 

 

— inn's Jettzt;

 

 

 

 


 

 

 

 

— die Gegenwahrt —

 

 

 

 


 

 

 

 

— d’ehn Gegenwehrt —

 

 

 

 


 

 

 

 

äääähhhh—wadde maaaahh

 

 

 

 


 

Alles, was fohrher — allso jetzt — Jettztjettzt! — ist — während wir gerade darüber — die Zukunnft (das Jettzt) reden, æhhhh…ist' … æhhhh… irrgendwas Annderes — aber nicht die Zukunnft…

tick—tack—

—tick—talk.

unnd genau darauf [!!!!!] auf diesen hailigen Zaitpunkgt des AfterLife — mannchmahl auch Anuslaif genannt — be-raighten wier unns hier vor, fouhr-fohr.

 


 

 

 

¡ ALLTER, GEHIRRNGEFICKTFERRKNOTETER KRISSTEN-JUDEN-MOSLEMMS-PLUSSPLUSS-RELIGIONS-WELLTHERRSCHAFFTS-KAPITAILS-KAPITALIS-ORDNUNNGS-SKLAWEN-MENNSCHEN-DIENER-GEHORRCHER-OBJEKKTER-KONTROLL-DREKK !

 

 

 


 

allso symmbolisiere ich ihm aus dem Zuschauerraum mitthillfe mainer baiden Zaigenfinnger aine Dreehbewegunng; wie die Bewegunng aines Rades, das sich stetts inn Bewegunng befinndett

— alls wolle ich sagen:

 


 

 

 

 

Es fährt! Es loift! Es rollt!

 

 

 

 


 

 

 

 

Wir sinnt schohn unnterwegs.

 

 

 

 


 

 

 

 

Jettzt.

 

 

 

 


 

 

 

 

THE YET-SET yet-set.

 

 

 

 


 

Ehr schaint es gesehen zu haben, whail ehr plötzzlich kurrz stockt /// reagiert // befohr er sich fänngt unnd zu sainer »allten Ruhe« wieder sainen allten Blinnden-ABM-Papa-Fillm feehrt:

»Ich besorge oich schohn Ahrbait, maine lieben Kinnderchen; Papa Micha kümmert sich umm oich, ihr klainen, lieben, schnukkelichen, unnmünndigen, hillfloohsen, hill-fee-bedürrftigen Lebewesellchen.«

///

Okay, das ist ainzwai Jahre heer.

// doch dann, grade gesstern ///


 

spiegel-0003-23 - rezoluzzer - rezo & Ko.

 


 

— SPD und CDU sinnd innzwischen bai der Europawahl vor Allem aufgrunnd ihrer Innhalltsleehre gloohrraich whiter gefallen

 


 

 

 

/// Oiropa ist NICHT die Antwort !

 

 

 


 

 


¡ Wir sinnt die Antwort !
¡ Ich binn die Anntworrt !
¡ Du bisst die Anntworrt !
¡ Wir sinnt DEHR-DIEH-DAHS ANT-AND-ÆND-END-UND-HUND-UNT-HUNT-WORD !

 

 

 


 

sehe ich dieses re-eck-egg-act-zions-Wideo aus SPD-Kraisen...

 


 

— unnd Tiemo Wölken verschlägt mihr — mitt sainen Worrten — gannz grannd-diohs — besser kann Hu-Man darth gahr nicht innstruihren (!¡) — die Sprache:

 


 

 

 

« Der Wanndel inn der Ahrbaitswellt, der zwaifellsohne auf unns zukommt… »

Tiemo Wölkchen ;)
SPD-Oiropa-a-b-geordneter

 

 

 


 

 

 

« Ja wo lebst du denn? »

Lucas Fenster
uniwehrsaahl-, uniwersell,  un-i-where-soul-  a-b-c-geordneter;
aufroim-komma-manndo glowbahlistarthan
(Hausmaister, der; dehr, deehr, ainer.)

 

 

 


 

Danngk dir sehr für daine Trannsparennz, lieber Tiemo!

Führ daine Ahrbait /// Erwerbstätichkait /// zur Erraichung dainer Kredit- also Glaub-würd-e-ich-kaight /////// bekommst du — vor Steuern, Mieten unnd Versicherungen

 

— 8757,70 EZB-Oiro —

 

Allso wenn du für diese Lufftnummern soooo file Verwertpapiere bekommst, was dihr bai dainer hyperakktihwen unnd zu bestimmt minndestenns 80% überflüssigen busyness aka.: Beschäftigunng(s)terra-pee /// — check: geologischer Fußabdruck ;) — sicherlich zusteht :) /// dann sollten — laut StutenStatus/Statut führ daine Mittmenschen ja wohl bagatellesske 1078,- € (~P-Konto-Fraybetrag) oder gahr 1500 Oiro / Monat DICKE drinn sain.

Stimmt's, hab ich Recht, bin ich Recht, rechts, rechtenns, ist Ich rechts, oder haben ist der IRAN™ — äähhh… — ISLAM™ — am All-M Schullt?!!!

 


 

 


 

 


 

Mahl gannz ehrlich, Tiemo:

Du darfst noch gahr nicht in die Politik! Du musst maildehr/laidehr ehrst nochmahl inn die Schule!

Di Shuhle des Lebenns !

pferd-t-ich Studihren :)

ABC-MEN !

 


 

zurück zur Stargellt-Diskussiohn fonn oben:

Allso gehe ich nach der Diskussion — Katja will gerade gehen — noch schnell auf sie zoo zu unnd frasarge sí:

 


 

 

 

» Sag mal, Katja,:

Könnt ihr oich bitte darauf konnzentrieren, oire Ahrbait inn die Gegenwahrt zu trannsporrtiehren? «

(Gedächtnisprotokoll. Filaicht hat ich™ auch transferiehren gesahrgt)

 

 

 


 

Irrgent ain niederer (annderer ;)) Annzug-unnd-Lackschuh-tragennder Sub-Ann- App-gestellt-unnd-uber-iBär-Engagierter fomm Lichtenberger Partai-Lokalbüro schnieft nach mainen Worrten kommentarisch-komisch-auffallennd-Aufsehen-erhaischenn-wollenðdt, allso sarge ich zu ihm:

 


 

 

 

» Ja, da kannste ru’ich mahl tihf durchahtmenn. «

 

 

 


 

Danach wennde ich mich wieder Katja zu, die die Sekunnden gut genuttzt hatt, umm mier ainen — dehn — ainen!. gehöhrigen Anntworrt-Spilball zurückzuballern; unnd so kommt ehr dann auch; der Knaller:


 

 

 

» Ja, auch darüber können wir reden. «

Katja Kipping™, z.Zt. noch Linngks-Rechts / rechts-ge-/ver-!-linkt™.

 

 

 


 

 

 

 

— *plopp. —

aka.:

Na dann los!

 

 

 

 


 

 

 

 

kaine whyteren Frahgenn.

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

— unnd wifihl ›Entschädigung™‹ — HA! — bekommt Katja Kipping™ so pro Monat ?

[ die bekommen sogahr Gelldt™ daführ, dass sie das Leben kaputtmachen. Ain Narr™, wehr DoDoom-Dom-Ддомestick-wiolence--es dabai denngkt. ]

Ддомestick — der Haus-Wellen-Tick.

 

 

 

Hierzoo gibt sie auf Ihrer Houmpejdsch be-right-will-ich Auskunnft:

»Ich erhalte nach a-b-geordnetengesetz eine Aufwandspauschale von aktuell 4.318,38 € monatlich, die jährlich zum 1. Januar an die Lebenshaltungskosten angepasst wird.

Darüber hinaus erhalte ich seit dem 1. Juli 2017 monatlich eine Abgeordnetenentschädigung in Höhe von monatlich 9.541,74 € brutto (davon abzuziehen sind die Einkommensteuer und Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung). «

= 13.860,12 €

 


 

»die« wehrdenn führ's reden / Labern, Verzögerunngstakktick // bezahhlt.

 







 UP

INDEX

SUPPORT

IMPRINT

UP