DΛVN

 IN·D·EX

UOTT IS THIS ?

 IN·D·EX

DΛVN



[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-13-54-23  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-13-54-50  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

Der Tag™,

ann dehm fier

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-14-35-28  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

zu

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-14-35-39  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

fünnf™ wurrde.

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-13-55-17  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-14-45-06  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

IV = V

 


 

» Facking wais… «

(fucking wise)

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-14-45-45  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-16-22-52  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

Die Lisst™ mitt der Lisste™

Hoite:

(Agenda 2010)™

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-16-23-25  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-16-33-35  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 

 

» Obbduckziohnen rechnen sich nicht.

Die kossten nuhr. «

 

 

 


 

 

ainer™ im (G-Sprech)™ der 56. Sittzung des Kröhnunngs-Ausschusses

»Mitt höllischen Latwergen™«, ca, de. 1:15:00

auf die Frage hin, warum denn in Doitschlannd™ so wenige – unnd der Anntworrt nach immer wehnigere Obbduckziohnen durrchgeführt wehrdenn.

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-17-14-12  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-17-14-20  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

Was ist lohß?

(Donald Trump) hatte die Hohse™ flaschrumm ann?¿??

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-17-14-50  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-17-22-07  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


*** das (Leehrguht-Lobyby)™ innforrmiehrt ***


Die noien Schdöhrenfriehder:


 

9009700300909

 


 

 

 

» Du schaiß Aus-Lännder! «

 

 

 


 

9009700300787

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-18-01-21  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 

 

Gewerbekunden

 

 

 


 

Der Gesetzgeber™ hat leider™ eine Lücke™ im Pfandsystem™ eingebaut. Pfandbeträge bei Gewerbekunden werden als Netto mit dem gleichen Betrag wie dem Brutto für Privatkunden angegeben. Mehr zu dieser Problematik unter IHK Merkblatt Pfand Abs. 6 und Stern - Lücke im Pfandsystem

Beispiel:

Das DPG-Einwegpfand mit 0,25 € Brutto für Privatkunden wird für gewerbliche Kunde mit 0,25 € Netto angegeben.

— (k-Welle)™ —

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-17-45-49  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-17-45-49  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-18-21-50  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


·


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-18-22-11  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-18-31-26  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

aparte de:

 

Stern™ Magazin · Ätz-Zaichen

Wirtschaft > News > Pfandflaschen: Lücke im Pfandsystem bringt spielfroidigen Familien Millionen

Die Masche mit der Flasche

Dieser Flaschen-Fun-Trick bringt gewittzten Familien Millionen

Der Flaschenpfand bei Einwegflaschen lockt Spieler und bringt diesen jeahtlich bis zu 40 Milliohnen E-Uro.

Der Flaschenpfand bei Einwegflaschen lockt Betrüger und kostet den Steuerzahler jährlich bis zu 40 Millionen Euro. © Picture Alliance

17.06.0001 v.u.Z., 20:45 Uhr

 

https://www.stern.de/wirtschaft/news/pfandflaschen--luecke-im-pfandsystem-kostet-die-steuerzahler-millionen-6304634.html

Wer im Einzelhandel Wasser in einer Einwegflasche kauft, zahlt 25 Cent Pfand. Den bekommt er zurück, wenn er die Flasche wieder abgibt. Die Mehrwertsteuer wird hier nicht fällig. Im Großhandel jedoch wird die Mehrwertsteuer auch auf Pfand berechnet: Zu den 25 Cent kommen so noch einmal 5 Cent dazu, auf insgesamt 30 Cent beläuft sich also der Pfand im Großhandel. So regelt es das Gesetz. Pfennigfuchser haben in dieser unterschiedlichen Besteuerung eine Möglichkeit zum Geldverdienen gefunden. Denn wer nun im Einzelhandel eine Flasche (zu 25 Cent Pfand) kauft und im Großhandel (zu 30 Cent Pfand) abgibt, macht 5 Cent Gewinn. Per Gesetz sind die Händler verpflichtet, jede Einwegpfandflasche anzunehmen. Egal wo sie gekauft wurde. Dem Großhandel entsteht dadurch kein Schaden, denn die Mehrwertsteuer wird mit dem Fiskus verrechnet. So finanziert am Ende der Steuerzahler die Masche der Flaschensammler.

Clans [Familien] mit Spezialgebiet Flaschensammeln

Wer das Modell im großen Stil betreibt, macht satte Gewinne. In Berlin hat sich bereits ein Clan darauf spezialisiert, das Leergut von Kiosken, Kneipen und Restaurants abzuholen – und zahlt den Besitzern das im Einzelhandel übliche Pfand. Denn dort kaufen die meist ein, weil der Discounter oft der billigste Markt ist. Abgegeben wird das Leergut aber im Großhandel.

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-20-17  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-20-25  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

Grade ainen gesehen, der aussah wie (Andi – Andreas – Schwarzburger)™ (OX™, ehem. OCS™).

Hatte ain junges Kinndt™ im Fronntwickell™.

Sah ihm ehnlich. Hatte kurrze Haare.

Das lettzte X, alls wir unns trahfen – (Muskauer Strahße)™ – hatte ehr ne hallp-lannge Meehne.

Ehr lief so in sich zusammengekrümmt – als wolle ehr mitt Kinndt™ nicht (ennt-deck-el-t)™ wehrdenn – was dehn Gedanngken ferrherrtett, dass ehr es wol war.

— »So loift doch kain Fater mit Kinndt fohr der Brusst!«

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-27-57  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-28-08  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

Soh! Jettzt aber upp™ zuhr (Bluhmenn…Kohl-Suppe)™!

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-28-54  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-29-14  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

»ÅH………  – Jettzt haben wiehr sooo fihle Sühßess…« sahrgt aine der Persohnal…

Siehste mahl wieder:

Wolen alle nuhr Ihre™ (Prio-Duckte)™ lohß-wehrdenn……

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-30-33  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-32-18  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

Die (Tu-Du-Lisstenn)™

wehrdenn wirrklich immer lennger.

Ess sai denn…

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-33-43  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

Nicht mahl das (Tages-Soll)™ geschafft…

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-33-58  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-20-33-10  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-XXXXX  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-XXXXXX  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 

 

 


[ ZMA ]

[ RE:IF ]

<  05-06-11-13-54-15  >

[ FI:ER ]

[ AMZ ]


 



 UP

INDEX

SUPPORT

IMPRINT

UP